GLACIERTE HÄHNCHENSCHENKEL, SCHWARZER SESAM UND GRÜNE ZWIEBELN

Die Umami-Obertöne des mit Sake-Kuchen gebrauten Shiragiku verleihen allen ohnehin schon köstlichen Zutaten einen zusätzlichen Aromakick. Einfach, köstlich und vielseitig – für jedes Sommermenü.

Level Schwierigkeitsgrad: Leicht

Serves Für: 6

Prep Time Vorbereitungszeit: 40 minuten

Cook Time Zubereitungszeit: 10 minuten

ZUTATEN

Shiragiku-Glasur

150 g Frühlingszwiebeln, in Scheiben geschnitten

150 g Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten

125 ml Hühnerbrühe

230 g brauner Zucker

500 ml Shiragiku

250 ml Honteri

250 ml weiße Sojasauce

12 Hähnchenschenkel

Garnierung

50 g Black Schwarzer Sesam, geröstet

50 g Frühlingszwiebeln, nur die grünen Abschnitte, in dünne Scheiben geschnitten

VERFAHREN

1. Frühlingszwiebeln, Ingwer, Hühnerbrühe, braunen Zucker, Shiragiku und Honteri 30 Minuten lang köcheln lassen. Dann durch ein Haarsieb abseihen, die Sojasauce zugeben und schnell zu einer Glasur reduzieren.

2. Mit einem scharfen Messer die Knochen von den Hähnchenschenkeln ablösen und das Fleisch flach ausrollen. Die Haut und außen angelagertes Fett entfernen. Mit dem Messer die vier Haupt-Muskelgruppen voneinander trennen und den größten Muskel halbieren. Die Stücke auf zwei Spieße pro Portion aufspießen.

3. Die Spieße mit dem Hähnchenschenkelfleisch mit Rapsöl bepinseln und mit Meersalz würzen. Langsam über glühenden Kohlen grillen und häufig wenden.

4. Das Fleisch in regelmäßigen Abständen mit der Glasur bepinseln, damit sich eine dunkle Glasur bildet. Je nach der Hitze der Kohle und der Ausgangstemperatur der Hähnchenschenkel, kann es 5 bis 10 Minuten dauern, bis das Fleisch auf den Spießen gar ist. Überprüfen Sie mithilfe eines digitalen Thermometers, dass die Temperatur in der Mitte der Fleischstücke 68 erreicht.

5. Vom Grill nehmen und ein letztes Mal mit der Glasur bestreichen, dann mit dem gerösteten Sesam und den grünen Zwiebeln bestreuen.

LERNEN SIE JACKSON KENNEN

Als Chefkoch und Eigentümer des Brunswick House Café in Vauxhall und des Orasay in Notting Hill, die sich beide für britische Produkte einsetzen, wird Jackson Boxer oft gebeten, im Rahmen von Markenveranstaltungen, Galerieeröffnungen und Launch-Partys für neue Musikalben zu kochen. Jackson kann mit Blick auf seine innovativen Kreationen bereits auf ein illustres kulinarisches Erbe zurückblicken.

Jackson gibt für uns zwei seiner aromareichen, von Street Food inspirierten Gerichte zum Besten, bei denen der Geist des Shiragiku zum Leben erwacht und die natürlichen Eigenschaften der einzelnen Zutaten unterstreicht und zuspitzt.

New

FRITTIERTER SEELACHS, STREICHHOLZKARTOFFELN MIT SALZ UND SHIRAGIKU

Feiern Sie diesen Sommer anlässlich der Olympischen Spiele in Tokyo die japanische Küche. Wie wäre es mit dieser köstlichen Variation eines Street Food-Klassikers.

Challenging

30 minuten

Rezept ansehen

TORI-TSUKUNE-SPIESSE

Weiche und zarte Hähnchenspieße, glasiert mit einer glitzernden Yakitori-Sauce; die ultimative Mischung aus süßen und herzhaften Aromen.

Challenging

22 Minuten

Rezept ansehen

Tonkotsu Ramen

Wärmende Tonkotsu-Ramen-Suppe mit aromatischem Schweinefleisch, Honteri, Ingwer, Chili und Knoblauchbrühe.

Challenging

540 Minuten

Rezept ansehen