Osechi Ryori – Datemaki

Kreieren Sie Ihr eigenes köstliches Osechi Ryori, oder Neujahrsessen, mit diesem Datemaki-Rezept; herzhafte Happen aus Eiern und Hanpen, einem japanischem Fischkuchen, mit einem Hauch von Honteri. Perfekt als leckerer Snack für das neue Jahr und darüber hinaus.

Level Schwierigkeitsgrad: Mittel

Serves Für: 4 Personen

Prep Time Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Cook Time Zubereitungszeit: 20 Minuten

ZUTATEN

Abkühlzeit: 3 Stunden

120 g Hanpen (Fischfrikadellen oder Kabeljau-/Schellfischflocken, zerkleinert)

4 große Eier

2 Esslöffel Honteri Mirin

1 Esslöffel Sake

1 Esslöffel Zucker

1 Teelöffel Honig

½ Teelöffel Sojasauce

1 Sushi-Rollmatte aus Bambus

Backpapier

VERFAHREN

1. Heizen Sie Ihren Ofen auf 200 ºC vor und legen Sie eine 20 x 20 cm große Backform mit Backpapier aus.

2. Schneiden Sie den Hanpen (oder Fischflocken) in etwa 1cm große Würfel und verquirlen Sie die Eier in einer kleinen Schüssel. Geben Sie den Hanpen in einen Mixer oder eine Küchenmaschine und fügen Sie Mirin, Sake, Zucker, Honig und Sojasauce hinzu). Fügen Sie das geschlagene Ei hinzu und verrühren Sie es, bis es glatt ist, ca. 1-1,5 Minuten, dann sieben Sie die Eiermischung durch ein feines Sieb in eine saubere Schüssel. Gießen Sie die Mischung zurück in den Mixer und sieben Sie sie noch einmal in die Schüssel. Zum Schluss gießen Sie die Mischung in die mit Backpapier ausgelegte Auflaufform.

3. Bei 200 ºC 20 Minuten lang backen oder bis die Oberseite leicht gebräunt ist. Wenn die Oberseite nicht goldbraun ist, nehmen Sie einen Grill und grillen Sie 2 Minuten oder bis die Oberfläche goldbraun ist. Die Mitte des Omeletts wird ein wenig aufgehen, während die Oberseite braun wird. Sie schrumpft beim Abkühlen.

4. Nehmen Sie die Auflaufform aus dem Ofen/Grill und lassen Sie das Omelett maximal 1-2 Minuten abkühlen (lassen Sie esnicht länger stehen, da Sie das Omelett rollen müssen, solange es heiß ist).

5. Nehmen Sie das Omelett aus der Auflaufform auf eine Arbeitsfläche, indem Sie das Backpapier anheben. Legen Sie die Bambusmatte mit der flachen Bambusseite nach oben über das Omelett. Wenden Sie das Omelett vorsichtig und entfernen Sie das Backpapier.

6. Ritzen Sie das Omelett vorsichtig alle 1cm (1/2 Zoll) etwa 3 mm (1/8 Zoll) tief ein (Ihr Messer sollte parallel zum Bambus sein). Durch den Schnitt kann das Omlett aufgerollt werden, ohne zu brechen/zu platzen. Rollen Sie das Omelett zu einem festen Zylinder und sichern Sie die Bambusmattenrolle mit Gummibändern und wickeln Sie sie in Frischhaltefolie ein. Lassen Sie es 2 – 3 Stunden lang vollständig abkühlen.

7. Nehmen Sie den Datemaki vorsichtig von der Bambusmatte ab. Schneiden Sie in 12 gleichmäßige, etwa 2 cm (¾ Zoll) breite Scheiben. Bei Zimmertemperatur servieren. Sie können es im Kühlschrank für 4-5 Tage aufbewahren.

New

Osechi Ryori - Namasu Daikon

Namasu wurde erstmals um 700 aus China nach Japan eingeführt und ist ein klassisches Gericht – ein Daikon- und Karottensalat mit einem leicht scharfen, aber erfrischenden Geschmack, der durch den Shiragiku-Essig und die Mandarine entsteht. Dieses Rezept erreicht den goldenen Schnitt.

Challenging

25 Minuten

Rezept ansehen

New

Osechi Ryori - Lachs-Kombu-Rolle

Lachs-Kombu-Rolle oder Kobumaki ist ein Gericht, das oft am Neujahrstag als Teil des Osechi-Ryori-Festes serviert wird. Kobumaki steht für Fröhlichkeit, da ‚kobu‘ in yorukobu Freude bedeutet.

Challenging

40 Minuten

Rezept ansehen

New

Osechi Ryori - Tazukuri

Traditionell wird dieses Gericht an „Osechi Ryori“ gegessen. Versuchen Sie unser Tazukuri-Rezept, um Ihr eigenes schmackhaftes Gericht aus kandierten Sardinen zuzubereiten, die knusprig geröstet und mit einer Glasur aus Soja, Zucker, Honig und Honteri abgerundet werden.

Challenging

18 Minuten

Rezept ansehen